Kennzeichnungspflicht von Polizistinnen und Polizisten

An jedem Spieltags-Wochenende kommen bundesweit zahlreiche Fußballfans mit der Polizei in Berührung. Sie sind demnach auch immer mit polizeilichen Maßnahmen konfrontiert, beispielweise im Stadion oder während der An- bzw. Abreise.
Wir als Bundesverband der Fanhilfen fordern daher grundsätzlich, eine individuelle Kennzeichnung von Polizistinnen und Polizisten.

Denn nur sie ermöglicht es im Zweifel Fehlverhalten von Polizistinnen und Polizisten im Dienst individuell zuzuordnen und gegebenenfalls juristisch zu verfolgen. Rechtssicherheit muss auch für Fußballfans gelten.

Foto: Sebastian Willnow/dpa
Der Deutsche Bundestag wird am kommenden Donnerstag das neue Bundespolizeigesetz beschließen. Nicht vorgesehen ist dabei u. a. die Einführung einer Kennzeichnungspflicht für die Bundespolizei, obwohl diese in einem Urteil...